lara.jpg (6699 Byte)

 

zurück zum FJ - Bereich

 

zurück zum Hayabusa - Bereich

 

Home

 

zurück zu Busa-Mechanik

 

Ritzelrechner

 

 

Im Netz mal per Zufall gefunden, für unsere Zwecke adaptiert und
nach Freigabe per Mail durch den Ersteller, Sebastian Kinder, hier für alle eingestellt.

Dank an Sebastian.

 

Die Quelle des Ganzen hier ist : http://www.needless.eu/rechner.html

 

Für die FJ und die Hayabusa sind bereits alle relevanten Zahlen bezüglich der

1.  originalen Reifen- / Felgengrößen
2.  Primärübersetzung
3.  max. Drehzahl
4.  Getriebeabstufungen

eingetragen.

 

Einfach die zu ändernden Zahlenwerte mit der Maus markieren und Neue eingeben - dann unten auf Berechnen klicken und - tadaaa.

 

Bei allen anderen Motorrädern sind diese Werte natürlich abweichend und müssen (anhand des WHB o.Ä.) abgeändert werden.

 

Zu den berechneten Werten noch etwas wichtiges :

 

Alle errechneten Werte sind die Geschwindigkeiten des Hinterrades,
nicht aber die effektive Geschwindigkeit des Fahrzeugs „über Grund“,
da
KEIN Schlupf eingerechnet ist, der locker 10-15% ausmachen kann.

 

d.h. :

1. Bei analogen, über das Vorderrad angetriebenen, Tachos bekommt man höchstwahrscheinlich niemals die berechneten Werte angezeigt, da

a. der Tacho immer voreilt (siehe Tachovoreilung)

b. das Vorderrad wegen des Schlupfes am Hinterrad nie die gleiche Umdrehungszahl wie das Hinterrad haben kann.

2. Bei digitalen, mittels Drehzahlsensor z.B. am Ritzel angetriebenen, Tachos bekommt man zwar die Rad-Drehgeschwindigkeit (+ ca. 4 km/h -Voreilung) angezeigt, aber nicht die echte Geschwindigkeit.

Beispiel Hayabusa Bj. 2000, (Messung aus 2001 oder 2002)

- Tachoanzeige 340 km/h - Lichtschranke 306 km/h ==> Schlupf 34 km/h