Die Bremsanlage

 

e-Mail  :

fj-1100-1200

@

gmx . de

(so geschrieben wegen der vielen Spams die schon kamen und sonst noch kämen)

 

Frage

Für die viele Arbeit zu dieser HP ?

Button anklicken !

 

lara.jpg (6699 Byte)

 

Home

 

Allgemein

Bremsscheiben der FJ´s

Abmessungen & mögliche Alternativen

Alternative Sättel bei 47E / 1XJ

alternative Bremshebel

(& Kupplung)

 

Druckpunkt Bremse vorne ?  Watt´n Datt´n ?

Werkzeug zum Bremse entlüften

Brems - Leitungen ?
(vorne)

 

speziell
 
xABSx

spezielle Hohlschrauben zum ABS

ABS - Fehlersuche und Reparatur

Testmodus / Regelbereich des ABS

Sonder - Bremslichtschalter - VORNE

speziell  3YA mit ABS

Fazer Pumpe an die ABS

Tausch der Bremsleitungen

Stahlflex rein ;-)

Reparatur der ABS-Pumpe

(Hydraulic Unit / HU)

ABS Wartung und Reparatur

 

Bremswirkung
vorne
verbessern

(gilt
auch
hinten)

Grundsätzliches

Tiefenreinigung der FJ-Bremssättel (#1)

R1 Sättel mit "Honig" drinnen (#2)

Sättel einer 1 XJ mit festem "Schleim" drinnen (#3)

Tiefenreinigung der FJ- 3 CW - Bremssättel (#4)

1:1 Bericht von "Stingray" aus dem Rudi-Forum

FJ-Bremssättel ein echtes Negativ-Beispiel  (#5

Tiefenreinigung der Hayabusa - Bremssättel (#6)

 

Tiefenreinigung der Bremssättel

externer Bericht von Winnie Scheibe

Tiefenreinigung der Bremssättel

externer Bericht aus d. motor-talk.de-forum

 

 

Haftungsausschluß Impressum

Disclaimer

 

Berlin, März 2017

  1. In Anbetracht der auf den folgenden Seiten wirklich sehr weit reichenden Eingriffe in die Funktion,
                                                               
    hier in die der Bremsanlage,
    Eures Motorrades, muß ich jeden Selbstschrauber auf seine, zu 100% eigene, Verantwortlichkeit hinweisen.
    Wer sich nicht wirklich absolut sicher ist, sollte die Finger davon lassen und einen versierten Schrauber zu Rate ziehen oder in die nächste Werkstatt gehen.

  2. Weder die Verfasser noch ich übernehmen irgend eine Haftung, noch geben wir irgend eine Gewähr für die Richtigkeit der in den Artikeln getroffenen Aussagen.

  3. Jede hier zu findende Beschreibung kann und soll nur und ausschließlich der Ideengebung dienen.

    Dies bedeutet:

  4. Jeder schraubt auf    eigene    Gefahr und    eigenes    Risiko!